Hinweise zur R├╝cknahmepflicht f├╝r Verpackungsmaterial
Wir sind nach dem aktuellen Verpackungsgesetz gem├Ą├č ┬ž 15 Abs. 1 S. 1 VerpackG dazu verpflichtet, folgende Verpackungsmaterialien von Endverbrauchern unentgeltlich zur├╝ckzunehmen:
  • Transportverpackungen, wie etwa Paletten, Gro├čverpackungen, etc.,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise nicht bei privaten Endverbrauchern als Abfall anfallen,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, f├╝r die wegen Systemunvertr├Ąglichkeit nach ┬ž 7 Abs. 5 eine Systembeteiligung nicht m├Âglich ist, und
  • Verkaufsverpackungen schadstoffhaltiger F├╝llg├╝ter oder
  • Mehrwegverpackungen.

Bei Lieferung des Produktes wird entsprechendes Verpackungsmaterial verwendet, dieses nehmen wir unentgeltlich zur├╝ck. Wir stellen damit die R├╝ckf├╝hrung des Verpackungsmaterials in den Verwertungskreislauf sicher. Durch die Aufkl├Ąrung ├╝ber die R├╝ckgabem├Âglichkeiten sollen bessere Ergebnisse bei der R├╝ckf├╝hrung von Verpackungen erzielt werden und ein Beitrag zur Erf├╝llung der europ├Ąischen Verwertungsziele nach der EU-Richtlinie 94/62/EG sichergestellt werden.

Sie k├Ânnen das Verpackungsmaterial als Endverbraucher am Ort der tats├Ąchlichen ├ťbergabe oder in dessen unmittelbaren N├Ąhe abgeben.